getmenueback
eins Produktfinder Beratung eins Energie Onlineservice

Vorausschauende Energiebeschaffung

von Yvonne Kaiser

Bei eins sind Kund*innen sicher versorgt.

Seit Herbst 2021 steigen die Energiebeschaffungskosten stetig. Vor allem mit einem Blick auf die Strom- und Gasversorgung müssen Energieversorger vorausschauend planen.

Aber warum müssen Energieversorger eigentlich so weit im Voraus einkaufen?

Eine frühe Planung minimiert das Risiko, dass einerseits nicht genügend Energie da oder diese andererseits zu teuer ist. So können Schwankungen am Energiemarkt besser ausgeglichen werden. In den meisten Fällen merken die Kund*innen davon gar nichts. An der Energiebörse schwappen die Aktienkurse für Gas und Strom wie Wellen im Ozean. Da geht es ständig auf und ab. Diese Schwankungen gleichen Energieversorger wie eins aus. Sollten die Preissteigerungen zu hoch werden, muss der Energieanbieter seine Preise verändern, um wirtschaftlich zu bleiben. Das Gleiche gilt, wenn die Preise dauerhaft gesenkt werden.

Eine gute Planung minimiert das Risiko

In Krisenzeiten, wie jetzt während des Krieges in der Ukraine, schwankt der Energiepreis besonders. Einzelne Anbieter oder Energielieferanten gehen pleite, und Neukund*innen suchen nach neuen Energieanbietern. Das führt dazu, dass Versorger zusätzliche Kontingente zu den aktuellen Preisen kaufen müssen. Diese Kosten sind extrem hoch und müssen teilweise auf die Verbraucher*innen umgelegt werden.

Zuverlässige Versorgung dank vorausschauender Planung

Michael Reines, Hauptabteilungsleiter Vertrieb Privatkunden bei eins, erklärt die aktuelle Situation aus seiner Sicht: „Auch in Krisenzeiten fangen wir Kund*innen, die ihre Verträge verlieren, jederzeit gern auf. Wichtig ist uns dabei, dass sich unsere Bestandskund*innen auch weiterhin auf ihre sichere Versorgung mit Strom und Gas verlassen können. Das gelingt uns dank präziser Kalkulationen und vorausschauender Beschaffung. Dafür stehen wir als zuverlässiger Versorger nachdrücklich ein.“

In Zukunft vertrauen

Aufgrund der aktuell sehr angespannten politischen Situation schwanken die Preise extrem. Eine Besserung ist daher so schnell nicht in Sicht. Kund*innen, die trotzdem eine gewisse Planungssicherheit haben wollen, sollten ihre Versorgung mit Gas und Strom einem beständigen Unternehmen in die Hände legen. Nur Firmen mit genügend Erfahrung und Know-how in den eigenen Reihen sind für derartige Krisen gerüstet und entwickeln Produkte, die eine gewisse Preissicherheit gewährleisten können.

Der Verantwortung nachkommen

Wir sind da, weil es uns etwas angeht. Weil wir eine Verantwortung haben, der wir in der Vergangenheit als regionales Unternehmen vor Ort zuverlässig nachgekommen sind und die wir auch in Zukunft ernst nehmen und erfüllen werden.

Wenn Sie Fragen haben und den Kontakt zu uns suchen, dann schauen Sie gern auf: eins.de/gasversorgung vorbei oder besuchen Sie unser Kundencenter in Chemnitz. Wir sind für Sie da.


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kein Problem - mit dem Newsletter zum unsereins-Blog.
Einmal im Monat informieren wir Sie über aktuelle Beiträge.

Jetzt Newsletter abonnieren

Autorenprofil

Yvonne Kaiser

Yvonne Kaiser

yvonne.kaiser@eins.de