Strom

Das Umspannwerk Zentrum in Chemnitz.

Die sichere und zuverlässige Versorgung mit Strom ist eine Aufgabe der Daseinsfürsorge. eins versorgt die Stadt Chemnitz und deren Menschen über ein etwa 3.000 Kilometer langes Stromnetz mit Energie. eins beliefert auch viele Kunden in ganz Deutschland mit Strom. 

Der Strom für Chemnitz wird – gemeinsam mit Wärme – im Heizkraftwerk Chemnitz erzeugt. Drei Blocktransformatoren (je Kraftwerksblock einer) führen die vom Generator im Heizkraftwerk erzeugte elektrische Energie dem Netz zu. Sie wandeln die Generatorspannung (10 Kilovolt/Mittelspannung) in die Spannung des Verteilnetzes (110 Kilovolt/Hochspannung) um. Ein Umspannwerk nimmt den im Heizkraftwerk erzeugten Strom auf.  

Innerhalb der Stadt Chemnitz sorgen zehn Umspannwerke für die richtige Spannung. Die technische Infrastruktur besteht außerdem aus Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetz. Die ringförmige Anordnung der Stromnetze gewährleistet - im Fall einer Störung an einem Netzteil oder Kabelstück - eine schnelle Wiederversorgung mit Elektrizität. 

Transformatorenstationen sind die "Knoten" im Mittelspannungsnetz; in Chemnitz gibt es rund 900. Von dort wird der Strom an die Kunden verteilt und auf Niederspannung (230 bzw. 400 Volt) gebracht. Über Kabel oder Ortsnetzfreileitungen gelangt der Strom dann in Haushalte und Unternehmen. Je nach Stromverbrauch und Bedürfnissen können unsere Kunden bei uns passende Stromprodukte erhalten. 

 

Seit Juni 2011 betreiben wir im Auftrag der Stadtwerke Glauchau Dienstleistungsgesellschaft mbH das Stromnetz der 24.000-Einwohner-Stadt. Wir sind Ansprechpartner vor Ort für Kunden in allen Stromfragen, angefangen vom Neuanschluss über Änderungen bis zur Montage von Zählern. Wir kümmern uns um die Inspektion, Wartung und Instandsetzungen aller Anlagen.

In der Region Südsachsen leiten wir den Strom durch die Netze anderer Netzbetreiber und versorgen somit unsere Kunden. Für die Durchleitung des Stroms ist an die Betreiber ein so genanntes Netzentgelt zu zahlen. Dies ist, wie andere Abgaben und Steuern, Teil des Strompreises. Insgesamt versorgen wir mehr als 180.000 Kunden mit Strom.

Das Energiewirtschaftsgesetz fordert von Versorgungsunternehmen mit mehr als 100.000 Kunden die Entflechtung des Netzbetriebes von der Stromversorgung. Daher ist für den Betrieb des Chemnitzer Stromnetzes die Netzgesellschaft inetz GmbH zuständig. Sie übernimmt außerdem das technische und kaufmännische Netzmanagement.