TSM

eins ist TSM-zertifiziert

Uwe Ringel, Mitglied des Vorstandes Gas der DVGW-Landesgruppe Mitteldeutschland, (rechts im Bild) übergab 2010 die TSM-Urkunden an Andreas Hennig (eins-Geschäftsführer), Holger Frey und Jens Kliemt (v. l. n. r.)

Unsere Kunden jederzeit sicher und zuverlässig mit Energie und Wasser zu versorgen, steht für uns an erster Stelle. Dass wir dies können, wurde uns bestätigt. 

eins, die Netzgesellschaft mbH Chemnitz und die Südsachsen Netz GmbH haben in den Sparten Strom, Erdgas, Trinkwasser und Fernwärme die TSM-Bestätigung erhalten.  

TSM steht für Technisches Sicherheitsmanagement und ist eine freiwillige Prüfung. Die für die jeweiligen Sparten zuständigen Fachverbände (siehe Infokästchen) vergeben die Urkunden an die jeweiligen Netzbetreiber bzw. Versorgungsunternehmen und bestätigen diesen, dass sie die Vorschriften für einen technisch sicheren Betrieb umsetzen und einhalten. Damit erfüllen die Unternehmen der eins-Gruppe die organisatorischen, personellen, sicherheits- und betriebstechnischen Anforderungen für Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Versorgungseinrichtungen. 

 

Welche Aspekte / Unternehmensbereiche werden geprüft?  

  • Ablauforganisation/Prozessgestaltung
  • Aus- und Fortbildung, Unterweisung des Fachpersonals
  • Anlagen- und Leitungsdokumentation
  • Bereitschaftsdienst und Entstörungsmanagement
  • Einhaltung Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit
  • Organisationsstruktur/eindeutige Zuordnung von Verantwortlichkeiten
  • Technische Ausrüstung
  • Umweltschutz/Umgang mit Abfall- und Gefahrenstoffen

Die Prüfungen erfolgen in zwei Schritten: Zunächst beantworten die Unternehmen mehrere Fragenkataloge für jede Sparte. Außerdem kann ein Vorbereitungsgespräch mit den später prüfenden TSM-Experten stattfinden. Anschließend sind die Experten zu einer - in der Regel - mehrtägigen Prüfung im Unternehmen. Zur Tagesordnung gehören dabei Gespräche mit Mitarbeitern, Leitern und technischen Führungskräften, Begehungen und die Überprüfung von Dokumenten.  

Die Bestätigungen sind fünf Jahre gültig. Die nächsten TSM-Prüfungen werden wir Ende 2015 durchführen.  

eins hat seit dem Jahr 1990 mehr als 2,3 Milliarden Euro in die Versorgungssicherheit investiert und sichert diese jährlich mit Investitionen in Höhe von etwa 70 bis 80 Millionen Euro. Wir engagieren uns auch über die vorgeschriebenen Anforderungen hinaus für die Versorgungssicherheit: Jedes Jahr bereiten wir zum Beispiel Feuerwehren und eigene Techniker auf mögliche Ernstfälle vor und führen Schulungen durch.

 

Folgende Fachverbände haben der eins-Gruppe die TSM-Bestätigung erteilt:

 

  • Erdgas für die Region Südsachsen und die Südsachsen Netz GmbH durch den Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW)
  • Erdgas und Trinkwasser für die Stadt Chemnitz und die Netzgesellschaft mbH Chemnitz durch den DVGW  
  • Fernwärme durch den Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e.V. (AGFW)
  • Strom durch das Forum Netztechnik/Netzbetrieb (FNN) im Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE)