Netzgesellschaft

Versorgungsnetze sind Lebensadern. eins ist Eigentümer der Netze und zugehörigen technischen Anlagen zur Verteilung von Trinkwasser, Fernwärme und Fernkälte in Chemnitz. Die Chemnitzer Strom- und Erdgasnetze mit ihren Stationen und Anlagen gehören eins ebenso wie das Erdgasnetz in vielen Teilen Südsachsens.

Das Energiewirtschaftsgesetz fordert von Versorgern mit mehr als 100.000 Kunden die Entflechtung des Netzbetriebes von der Strom- und Erdgasversorgung (Unbundling). Konkret heißt das, eins ist Eigentümer der Netze, Betreiber ist die Netzgesellschaft inetz.

Durch stetige Investitionen, Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen haben wir einen hohen Standard erreicht und gewährleisten in unserem Netzgebiet jederzeit eine zuverlässige Versorgung mit Energie und Wasser.


inetz betreibt das Strom- und Erdgasnetz der Stadt Chemnitz und das Erdgasnetz in weiten Teilen Südsachsens. Auf der Grundlage der Energiewirtschaftsgesetzes und den entsprechenden Verordnungen stellt inetz die Netze zur entgeltpflichten Nutzung allen Strom- und Erdgaslieferanten zur Verfügung. 

» www.inetz.de